Liebe Mitglieder, Spielerinnen, Spieler, Eltern und Fans der Viktoria,                 

unser Vereinsheim ist und war schon immer der Mittelpunkt unseres Vereinslebens. Und das soll es auch bleiben, denn hier haben wir in der Vergangenheit viele gemeinsame Feierlichkeiten abgehalten und schöne Stunden nach Spielen oder Training verbracht. 

Nun hat leider der Zahn der Zeit nach mehr als 25 Jahren seine Spuren hinterlassen. Nach mehreren Dachreparaturen in den letzten Jahren gab es in diesem Winter extreme Wassereinbrüche, die eine komplette Dachsanierung notwendig gemacht haben.

Diese Sanierung haben wir inzwischen kurzfristig, mit der Hilfe einiger weniger Mitglieder, insbesondere aber unter fachkundiger Anleitung unseres Dachdeckermeisters Uwe Frehn, in Eigenleistung in den letzten zwei Wochen vollziehen können. Danke an Uwe, der nicht nur Material kostengünstig besorgt hat, sondern auch die gesamten Maßnahmen für uns kostenneutral in vielen, vielen Stunden begleitet hat und an die Helfer!!!  Dennoch belaufen sich die Kosten, allein für die Sanierung des Daches, auf einen guten fünfstelligen Betrag. Für uns ist das eine hohe finanzielle Belastung, zumal wir Corona bedingt seit ca. einem Jahr keine Einnahmen aus der Bewirtschaftung des Vereinsheims generieren konnten.

Leider mussten wir aber auch feststellen, dass durch das Eindringen des Wassers die gesamte Deckenkonstruktion durchnässt ist und komplett erneuert werden muss.

Die Kosten für die weitere Sanierung werden erheblich sein, übersteigen bei weitem unser Budget und werden auch nicht durch unsere Einnahmen und Beiträge gedeckt. Um die Kosten zu senken, werden wir auch wieder versuchen, die Sanierung soweit wie möglich in Eigenleistung zu erbringen. Und hier kommen natürlich alle Vereinsmitglieder, Eltern unserer Kinder und Jugendlichen und auch Freunde und Förderer des Vereins ins Spiel. Wir appellieren an die gesamte Viktoriafamilie, gemeinsam dieses Problem zu lösen und bitten eindringlich um Eure Unterstützung. Wir benötigen:

  • Manpower für die fachmännische Realisierung der Sanierungsmaßnahmen   
  • gleiches für die anschließende Reinigungsarbeiten des Vereinsheims
  • oder einfach nur durch Handreichungen und Hilfe bei der Sanierung

Diese Maßnahmen senken zunächst mal die weiteren Kosten für die Sanierungsarbeiten. Jedoch rechnen wir mit einem weiteren fünfstelligen Betrag, um das Vereinsheim wieder zu einem gemütlichen Ort des Zusammenseins machen zu können. Diese zusätzlichen Aufwendungen können wir nur durch zusätzliche Geldspenden auffangen um den Verein handlungsfähig zu halten.

Bei 500 Mitglieder wird uns jede kleine Spende helfen. Ob 5, 10 oder 20 Euro. Jeder Betrag hilft in der Summe, wenn alle mitmachen!!! Gerne nehmen wir auch höhere Spenden entgegen. Spendenquittungen werden bei relevanten Beträgen ausgestellt!!   

Meldungen zur Unterstützung und Hilfeleistung bei unserer Baumaßnahme erbitten wir unter Mail

info@viktoria-anrath.de

Spenden zur Sanierung erbitten wir auf folgendes Konto bei der Volksbank Mönchengladbach 

IBAN DE57 3106 0517 4201 9710 18 mit dem Verwendungszweck: Spende Vereinsheim.

Gerne können auch Sammelspenden/Barspenden über die Trainer oder Mannschaftsführer an den Kassierer Dieter Welter weitergeleitet werden.

Liebe Eltern, Mitglieder, Freunde und Förderer unserer Viktoria! Jetzt sind wir in schwierigen Zeiten alle gefordert. Bitte unterstützt uns in dem Bemühen, den Mittelpunkt unseres Vereinslebens wieder so zu gestalten, dass wir dort gemeinsam noch hoffentlich viele schöne Stunden verbringen können. Wir freuen uns auf eine breite Unterstützung!

Menü