Das heutige Lokalderby in der Sonderliga linker Niederrhein gewann die C1 souverän mit 2:7 (0:3) beim VfL Willich.

Erst heute beim Spiel Nummer 9 kam es für uns zum zweiten kreisinternen Duell. Wir waren nach einer durchwachsenen Leistung gegen Nievenheim beim Tabellenletzten im Lokalderby gefordert. Wichtig war den heutigen Gegner nicht zu unterschätzen und möglichst früh der Favoritenrolle gerecht zu werden. Wie sich im Laufe des Spiels zeige, setzten wir diese Vorgaben auch gut um. 

Wir dominierten das Spiel von der ersten Minute an und hatten sehr hohe Ballbesitzanteile. Nach 9 Minuten fiel dann bereits die Führung. Nach schöner Vorlage von Connor traf Louis mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke zum 0:1. Bereits wenige Minuten später traf Jaimie nach Foul an Til per Foulelfmeter. Vor allem in Halbzeit eins zeigte sich immer wieder das selbe Bild. Das Geschehen spielte sich fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte ab. Wir versuchten gegen die sehr tiefstehende 5-4-1 Formation der Willicher Lösungen zu finden. Kam der Gegner mal zur Balleroberung, so folgte jedes Mal ein langer Ball, der so gut wie immer bei der Viererkette oder unserem Torwart sein Ende fand. 5 Minuten vor der Halbzeit kam es dann bereits zur Vorentscheidung. Nach Eckball von Louis traf Furkan völlig alleinstehend zum 0:3. Mit der ersten Halbzeit konnten wir insgesamt sehr zufrieden sein. Wir hatten das Spiel zu jedem Zeitpunkt unter Kontrolle und versuchten immer wieder vorne, auf verschiedensten Wegen zu Abschlüssen zu kommen. Die Gelegenheit wurde genutzt um die Mannschaft sowohl personell als auch von den Positionen her umzustellen. In der zweiten Halbzeit brauchten wir einige Minuten, um wieder ins Spiel zurück zu finden. Furkan avancierte am heutigen Tage zum Spieler des Spiels. Nach tollem Ball in die Tiefe von Max traf Furkan zum 0:4. Kurz darauf traf Furkan nach einem langen Ball von Max ungestört zum 0:5. Wir spielten jetzt wieder vermehrt Richtung gegnerisches Tor, offenbarten jedoch hinten auch die ein oder andere Lücke im Umschaltspiel. Durch ein krasses Missverständnis in der Defensive gelang der VfL zum 1:5 Anschlusstreffer. Kurze Zeit später enteilte Furkan nach einen langen Abschlag und traf abermals im 1vs1 zum 1:6. Wir ließen sogar noch weitere Chancen liegen. Finn, Jaimie oder auch Max hatten noch weitere Möglichkeiten zum Torerfolg. Auch Connor traf nach einem schönen Schuss nur die Latte. Aber auch unser letzter Treffer des Spiels sollte schlussendlich Furkan gelingen. Connor mit seiner zweiten Vorlage legte zum Fünferpack auf – starke Chancenverwertung heute. Mit dem Abpfiff mussten wir leider nach einer Ecke noch das 2:7 hinnehmen. 

Derbysieger! Wir gewinnen das Spiel vollkommen verdient mit 2:7, holen damit nach dem Sieg über den VfL in der letzten Saison den nächsten Derbysieg, und klettern damit erstmals auf Platz 4! Das Restprogramm mit der U14 des 1. FC, der SG Kaarst und Bayer Uerdingen hat es aber nochmal in sich. Nach zwei weiteren Trainingseinheit tragen wir am Donnerstag beim TSV Kaldenkirchen, Zweiter in der Leistungsklasse, ein Freundschaftsspiel aus. Am Samstag kommt im Spitzenspiel die U14 des 1.FC zu uns.. Anstoß 16:00, Donkkampfbahn..

Menü