Nach zwei Niederlagen in Folge stand das Team von Trainergespann Rene und Evamaria Rosenkranz unter Erfolgsdruck. Ein Sieg musste her um nicht den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren. Da kam der Tabellenletzte der Kreisklasse Staffel 4, SC Niederkrüchten zum richtigen Zeitpunkt. Mit einem deutlichen 11:0 Sieg beim letzten der Liga hielt die C2 von Viktoria Anrath weiter Anschluss an die führenden Teams. Bereits in der 6.Spielminute erzielte Hamzah Abazeed die verdiente 1:0 Führung für die Viktoria. Anrath hatte das Spiel bei der C2 aus Niederkrüchten von Anfang gut im Griff und drängte den Gastgeber immer wieder in die eigene Hälfte. Oumar Sangare traf dann in der 10.Minute zum 2:0, und man merkte dass das Team um Kapitän Dion Matthiessen sich einiges vorgenommen hatte. Der Druck auf das Tor von Niederkrüchten erhöhte sich weiter. Hamzah Abazeed verfehlte knapp das Tor (20.). Auch Dion Matthiessen prüfte den Torwart mit einem harten Schuss (21.), den der Schlussmann nur mit Mühe ins Aus lenken konnte. Doch in der gleichen Minute durfte wieder gejubelt werden. Hamzah Abazeed erhöhte mit einem gut platzierten Weitschuss auf 3:0. Weiter ging es in 25.Minute, als Mats Schicks mit einem knallharten Schuss zum 4:0, die Anrather endgültig auf die Siegerstraße schoss. Auch der Kapitän Dion Matthiessen beteiligte sich in der (30.), nach einer präzisen Vorlage von Benedikt Hermges, das Ergebnis auf 5:0 hochzuschrauben. Noch kurz vor der Pause (34.) erzielte wieder Oumar Sangare, mit seinem zweiten Treffer, den 6:0 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel lief die Torfabrik der Anrather weiter. Luca Boshammer traf mit einem Schuss aus 20 Metern zum 7:0 (49.). Davor hatte bereits Oumar Sangare zwei riesen Möglichkeiten die Führung auszubauen, und auch Hasan Kirkhan scheiterte (42.) am Pfosten. In der 55.Spielminute bauten die Anrather ihre Führung aber weiter auf 8:0 aus, Luca Boshammer erkämpfte sich auf der linken Seite den Ball und bediente Hamzah Abazeed. Zwei Minuten später traf auch Robin Terdevci mit einem Weitschuss, unhaltbar für den Keeper, zum 9:0. Aber es sollte noch nicht das Ende sein. Der vierfache Torschütze Hamzah Abazeed erhöhte in der 60.Minute nach einer Traumvorlage von Dominik Jansen auf 10:0. Doch den Endstand zum 11:0 Sieg erzielte Verteidiger Benedikt Hermges (63.), diesmal durch eine Vorlage vom erfolgreichsten Torschützen Hamzah Abazeed. Einen ruhigen Tag hingegen hatte Viktoria-Keeper Felix Berger, nicht einmal kam der Gastgeber gefährlich vor seinem Tor, da auch die Abwehr um Jonas Latza und Kai-Arne Lohmann keine Fehler zu ließen. Anrath bleibt nach dem hohen Sieg weiter auf Platz 6, hat aber nur 6 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer FC Dülken.

Menü