Zum Auftakt der neuen Meisterschaftssaison der Kreisklasse Staffel 4, musste das Team von Trainergespann Rene und Evamaria Rosenkranz zum FC Dülken. Nach einer kurzen Vorbereitungsphase verlor die C2 von Viktoria Anrath ihr erstes Spiel mit 0:5. Nach etwas Anlaufschwierigkeiten in der ersten Hälfte, sechs Neuzugänge aus der D-Jugend mussten erst einmal eingebaut werden, bekam das Team um den neuen Kapitän Dion Matthiessen erst im zweiten Abschnitt die C2 von Dülken in den Griff. Bester Spieler der Anrather war Keeper Felix Berger, er musste bereits in der 4.Spielminute sein Können unter Beweis stellen, und verhinderte durch tollen Paraden einen höheren Rückstand. Doch eine Minute später ging der Gastgeber dann doch mit 1:0 in Führung. Alleine Neuzugang Oumar Saugare hatte in Hälfte-Eins drei Riesenchancen zum Torerfolg. Stattdessen erhöhte Dülken in der (13.) auf 2:0. Die Viktoria ließ den Gegner zuviel Freiraum und dies nutzte die C2 aus Dülken aus. In der (21.) fiel dann noch das 3:0 und so ging es auch in die Pause. Im zweiten Abschnitt wurde das Spiel der Viktoria besser. Die Mannschaft bekam den Gegner unter Kontrolle und hatte nun mehr Ballbesitz, doch Tore wollten leider nicht fallen. Dafür gelang dem Gastgeber durch einen Konter in der 50.Minute das 4:0. Davor verpasste Jonas Latza und Rafat Khakof nur knapp das Tor, und auch Timo Schoog scheiterte am Dülkener Schlussmann. Möglichkeiten hatte die Viktoria im zweiten Durchgang genug um das Ergebnis zu verbessern. Dafür traf aber in der (64.) wieder der Gastgeber zum 5:0 Endstand. Die Viktoria geht nun als Tabellenachter, nächsten Samstag, in das erste Heimspiel.

Menü