Am 19.April machte sich die D1 + C1 auf dem Weg nach Barcelona und nahmen dort an einem internationalen Turnier für Jugendmannschaften teil. Die Copa Maresme findet dieses Jahr zum 28. Mal in Spanien statt. Dieses Jahr nahmen 171 Mannschaften aus 12 verschiedenen Nationen an dem Jugendfußballturnier teil. Die Viktoria war zum ersten Mal bei diesem großen Turnier dabei und für die Jungs und Betreuer, sowie Eltern, war es ein großes Erlebnis in Barcelona gegen anderen starke Teams anzutreten.
Die C1 und D1 startete mit guten Leistungen in das Turnier.
Unsere C1 erreichte bei der Copa Maresme die Endrunde, nach dem 0:0 gegen Westfalenligist SpVg Hamm folgte ein 1:0 Sieg gegen die JSG Rossbach und eine 1:2 Niederlage in letzter Sekunde gegen Teut. SuS Waltrop. Damit qualifizierte sich die Viktoria für das 16tel Finale gegen den AS Dragon aus Guadeloupe.
Unsere D1 startete einen Tag später ins U13 7er Turnier und führte die Gruppe allerdings nach 2 Spielen an. Einem 8:0 Sieg gegen die JFV Groß-Umstadt folgte ein spektakuläres 4:4 gegen den Verbandsligisten FC Meisenheim, so schaffte auch die D1 der Anrather den Einzug in die Endrunde.
Am nächsten Tag standen die Finalspiele der C1 an auf dem Programm.
Unsere C1 gewann gegen den AS Dragon aus Guadeloupe mit 2:1 und zog damit in die Runde der besten 16 von 48 Teilnehmern ein.
Unsere D1 spielte in der Gruppenphase noch 1:1 gegen die JSG Blankenrath, und gegen Neve Josef FC 2 aus Israel wurde im zweiten Spiel souverän gewonnen. Aufgrund des kleinen Teilnehmerfeldes qualifizierte man sich direkt für das Halbfinale.
Die C1 der Viktoria verlor leider das Achtelfinalspiel gegen den SC Neheim aus der Landesliga Westfalen mit 0:3 und schied aus, nach starker Leistung, in einen gut besetzten Turnier. Eine etwas zu hohe, aber verdiente Niederlage in einem Spiel, in dem den Jungs nach den langen Turniertagen die Kräfte fehlten. Damit erreicht unsere C1 den 9. von ingesamt 48 Plätzen.
Für die D1 lief es etwas besser, sie verloren zwar im Halbfinale gegen die JSG Wolfstein in einer spannenden Partie. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0, man musste sich dem starken Gegner erst im Neunmeterschießen geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 konnte man die israelische Mannschaft Neve Yosef FC im Neunmeterschießen bezwingen. Am Ende holte man sich noch den 3.Platz von insgesamt 9 Mannschaften.
Nach einem schönen letzten Tag und den tollen sportlichen Ergebnissen machte sich die Reisegruppe mit Spielern, Trainer, Eltern und Betreuer der C1 und D1 wieder auf den Heimweg.

Menü