Auch im zweiten Auswärtsspiel in Folge gewann die 2. Mannschaft von Viktoria Anrath. Beim Tabellennachbarn OSV Meerbusch 3 konnte ein 6:2 Erfolg gefeiert werden.

Aufgrund der winterlichen Bedingungen musste zunächst eine Platzbegehung stattfinden. Dabei entschied der Schiedsrichter das auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz gespielt werden konnte.

Besser in Spiel kamen zunächst eindeutig die Gäste, die durch Selahattin Binbay früh in Führung gingen (5.). Sebastian Wenzel (15.) und Hussein Choukeir (32.) erhöhten sogar auf 3:0, ehe der Gastgeber den Anschlusstreffer erzielen konnte (34.). Sebastian Wenzel stellte den 3-Tore-Abstand wieder her (35.), aber auch der Gastgeber (37.) traf noch einmal und verkürzte auf 4:2 für die Viktoria.

Nach der torreichen ersten Halbzeit und Einwechslungen beim Gastgeber, von Spielern der in der Kreisliga B spielenden Zweitvertretung, erhöhte sich der Druck der Osterather bereits vor der Pause. Eine Systemumstellung der Anrather auf ein 4-4-2 sollte die Defensive stärken. Der vor allem auch bei hohen Bällen sehr sichere Anrather Schlussmann Dustin Latzel, die von Stefan Schmöger dirigierte Abwehr und der umtriebige Selahattin Binbay im Mittelfeld der Anrather sorgten dafür das die Osterather trotz erhöhtem Ballbesitz und einigen Abschlussmöglichkeiten kein weiterer Treffer gelang. Die Anrather stellten die Räume geschickt zu und kamen durch zwei Konter zu den Treffern zum 5:2 (76.) durch Ekremcan Akin und Sergen Sever (90.) zum 6:2 Endstand.

Zum Jahresabschluss und der dreimonatigen Winterpause liegt das Team auf dem 5. Tabellenplatz.

Aufstellung: Dustin Latzel-Kerim Binbay, Stefan Schmöger, Aydan Hasan-Sergen Sever, Lars Schroeter, Selahattin Binbay, Jonathan Becker-Ekremcan Akin, Hussein Choukeir (62. Imdat Dermici), Sebastian Wenzel

Menü