Zum Rückrundenauftakt traf die D1 auf heimischer Donkkampfbahn auf den Aufsteiger aus Tönisberg. Nach einer starken Vorbereitung aber zuletzt einigen kranken und verletzten Spielern war die D1 in der ersten Halbzeit die überlegene Mannschaft und spielte sich zahlreiche Chancen heraus, von denen nur eine zum 1:0 Führungstreffer genutzt werden konnte. Eine Unachtsamkeit nach eigenem Anstoß kurze Zeit später nutzen die Tönisberger eiskalt zum 1:1 aus. In der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer ein ähnliches Bild, wobei die D1 sich nicht mehr so viele Torchancen herausgespielte. Am Ende konnte man froh sein, das die Tönisberger nicht einen ihrer wenigen Angriffe zum Sieg genutzt haben. Die D1 verpasst somit nach ausbaufähiger Chancenverwertung gegen einen unterlegenen Gegner den Heimsieg zum Rückrundenauftakt

Menü