Nach 3-wöchiger Pause waren wir heute zu Gast bei der Spielgemeinschaft aus Strümp/Meerbusch.
Aufgrund des Meisterschaftsspiel der A-Jugend waren wir gezwungen, uns auf der Tartanbahn des Nebenplatzes warmzumachen.


Der Gegner begann mit einer recht defensiven Spielweise, weshalb wir gezwungen waren das Spiel zu machen. Nach einem langen Ball der Gegner und eines individuellen Fehlers, welcher zum 1:0 führte, war unser Plan, den Gegner vorne zu attackieren, hinüber.
Nach 15 Minuten lagen wir nach eines Aufbaufehlers mit 2:0 zurück.
Ab der 25. Minute kamen wir so richtig ins Spiel und konnten die ein oder andere offensive Aktion herausspielen. Nach 32 Minuten konnten wir den Anschlusstreffer durch einen Strahl von Jonas, genau unter die Latte, erzielen.
Ein wichtiger Treffer, mit dem wir in die Kabine gegangen sind.
In der Halbzeit wurden die Kräfte nochmal mobilisiert und die Fehler der ersten Halbzeit thematisiert.
Gestärkt kamen wir in die 2. Halbzeit und erzielten gerade einmal nach 2 Minuten nach einem Eckball den Ausgleich zum 2:2 durch den Kapitän Luca.
Der Gegner versuchte weiterhin über lange Bälle hinter die Abwehr gefährliche Torchancen zu erspielen, was denen aufgrund des verbesserten Stellungsspiels der Abwehr nicht so einfach gelang. 
Dennoch kamen Sie vereinzelt zu Torchancen und ein Pfostentreffer rettete uns den Erhalt des Gleichstands.
Nach einer Flanke von Erwin in den Torraum konnte Deutsch den lang ersehnten Führungstreffer erzielen. 
Im weiteren Verlauf ging das Spiel hin und her ohne große Torchancen auf beiden Seiten.

Die 3 Punkte erkämpften sich die Vikorianer und drehten wie zuvor gegen die JSG Brüggen/Bracht erneut nach einer 0:2 Rücklage.
Weiter geht es am Dienstag gegen Kaldenkirchen, die in der Tabelle eine Platzierung über unserer Viktoria stehen. Hier gilt es weitere 3 Punkte einzufahren und vorab auf Platz 5 hochzuklettern.

Menü