An diesem Wochenende spielte die B1 erneut an der heimischen Donkkampfbahn gegen die Spielgemeinschaft aus Brüggen/Bracht.
Die ersten Minuten verschliefen unsere Jungs, wodurch der Gegner recht schnell 0:1 in Führung gehen konnte. Nach einem lang gespielten Ball hinter unsere Abwehr konnte der links Außenspieler der Spielgemeinschaft den Ball annehmen und eine Flanke auf den Stürmer schlagen, der recht freistand. Dieser verwandelte den Ball zur Führung.
Nach den anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Viktorianer anschließend ins Spiel und hätten mit viel Glück den Ausgleich schießen können.
Bracht/Brüggens einzige Spielweise über lange Bälle auf die schnellen Angreifer blieb jedoch weiterhin sehr gefährlich. Dadurch konnten die Gegner die Führung weiter ausbauen und erhöhten auf 0:2. 
Mit dem Halbzeitpfiff schoss Jonas aus der Drehung außerhalb des Strafraums aufs Tor, wobei der Torwart patzte und wir mit einem wichtigen 1:2 in die Pause gingen.
Die Halbzeitpause wurde effektiv genutzt, um die Mannschaft weiterhin zu motivieren und diverse taktische Feinheiten abzustimmen.
Nach der Pause attackierten die Viktorianer recht hoch und konnten nach einer Vorlage von Kevin auf Jonas den Ausgleich erzielen.
In der 49. Minute konnte Moritz S. nach einer Ecke zur verdienten Führung einköpfen.
In der 62. Minute erhöhte Kevin den Spielstand auf 4:2 und kurz darauf erzielte Umut auch sein 1. Tor der Saison. Umut bewahrte einen kühlen Kopf und schob nach einem tiefen Ball vom Moritz S. den Ball am Torwart vorbei. 
Die Jungs haben heute Moral bewiesen und sich zum Sieg erkämpft.
In der Tabelle stehen wir mit 7 Punkten in den letzen fünf Spielen auf Platz 7  und wollen nächste Woche gegen den SC Union Nettetal nachlegen und Team-Spirit zeigen!

Menü