Unsere B1 hat gegen den Hülser SV am vergangenen Wochenende verdient die ersten drei Punkte der Saison eingefahren.

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte die Mannschaft vollzählig auflaufen.
Unter anderem konnte Louis Pfaar nach langer Verletzungspause wieder auflaufen und bot viel Aufwind für die Offensive unseres Teams.

Die erste Halbzeit gestaltete sich recht ausgeglichen, wodurch das Spiel auf dem nassen Rasenplatz größtenteils auch im Mittelfeld stattfand.
Auffällig war der schnelle Stürmer der Hülser, der in der Offensive immer wieder für Gefahr sorgte.
Vereinzelt konnten wir durch ein offensives Kombinationsspiel einige Chancen erspielen, die jedoch nicht genutzt wurden.

Nach der Halbzeit gingen wir höchst motiviert und engagiert wieder ins Spiel und konnten direkt zu Beginn in Führung gehen.
Jonas steckte einen Ball auf Tobi Deutsch durch, der eiskalt einnetzen konnte.
In der Phase konnten wir noch einige Torchancen herausspielen, die jedoch ähnlich wie in der 1. Halbzeit nicht genutzt wurden.
Eine Unachtsamkeit im Mittelfeld und Abwehr konnte der schnelle Stürmer der Hülser nutzen und erzielte den Ausgleich.
Nach dem Ausgleich ging das Spiel hin und her. Die Viktorianer kämpften und wollten unbedingt die drei Punkte einfahren.
Nach einem Eckball gelang uns der Lucky-Punch erneut durch Tobi Deutsch.

Die Jungs haben gekämpft, geackert und haben sich den ersten Dreier vollkommen verdient. 
Wir sollten an das Spiel anzuknüpfen und weiter an unserer Entwicklung arbeiten.
Wir sind auf einem guten Weg!

Menü