Der 5:1 Auswärtssieg in Nierst sichert Platz 3 ab

Hatten wir vor der Saison eine realistische Platzierung unter den ersten 5 in der Tabelle als Ziel ausgegeben, so kann man bereits einige Spieltage vor Ende der Saison attestieren: Ziel erreicht!!! Am Ende wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit, wie in der Vorsaison, ein toller 3. Platz werden. Mit 5:1 wurde der Tabellenletzte aus Nierst, der sich tapfer wehrte, im letzten Auswärtsspiel der Saison geschlagen. Da sowohl Strümp (0:1 gegen Pascha), wie auch Kempen (3:4 in Gellep) patzen, beträgt unser Vorsprung nunmehr 11 Punkte auf Strümp und 14 Punkte auf Kempen…Da beide Teams auf Grund der verschobenen Spielsituation noch 12 Punkte holen können, wir aber nur noch 6, ist Platz 4 sicher und auch das Erreichen des 3. Platzes liegt in unserer Hand. Am Dienstag kommt es zum Aufeinandertreffen von Strümp und Kempen, vielleicht herrscht nach dem Spiel schon Klarheit… Zum Spiel: 20 sehr starke Minuten in Halbzeit 1 führten zu einer 3:0 Halbzeitführung. Hier wurde der Gegner aggressiv angelaufen und gepresst, Torchancen am Fließband erarbeitet und – erfolgreich abgeschlossen. Zwei Mal der starke Max Commans und ein Mal Florian Jacobs, der auch schon ein Tor von Max gekonnt vorbereitet hatte, waren die Torschützen. Dann jedoch wurde unser Spiel überheblich, was zur Folge hatte, das Nierst zu der ein oder anderen Torchance kam, diese jedoch entweder leichtfertig vergab oder unser heute im Tor agierender Dustin Latzel konnte gut klären. Kurz vor Schluss noch eine Dreifach Chance für unsere Jungs, doch der starke Kai Tenberken hatte heute kein Schußglück, so dass es mit einem 3:0 in die Halbzeit ging. 

Halbzeit 2 fing zunächst von unserer Seite schwach an und Nierst gelang kurz nach Wiederanpfiff das 1:3. Angst, das Spiel aus der Hand zu geben, kam jedoch nicht auf. Lattentreffer für die Viktoria, Großchancen, bis zur 82. Minute aber nichts zählbares. Dann zündet Capitano Flo Rolf „Momo“ Jacobs den Turbo. Aus 18 Metern nagelt er den Ball unhaltbar in die Ecke. 6 Minuten später,  noch auf der Adrinalinwelle surfend…schnappt er sich den Ball bei einem Freistoß und kickt den direkt in den rechten Torwinkel….5:1, klasse Tor! Das dritte und damit die Kiste geschuldet…toller Spieltag…—))). Am Rande zu erwähnen die informative Live-Berichterstattung unseres Verletzten Sebastian Ferger in unserer Whatsapp Gruppe für alle Daheimgebliebenen….top!!! Am kommenden Sonntag erwarten wir um 15:00 Uhr auf der Donk die wieder erstarkte Mannschaft von Viktoria Krefeld….unser letzten Saisonspiel dann am SAMSTAG, 15.05.2019, 15:30 Uhr auf der Donk – gegen den bis dahin noch verlustpunkfreien Meister aus Verberg….Schauen wir mal, ob sich an diesem Status Quo was ändern lässt!!!

Menü