Mit einem 5:4 Erfolg bei SuS Krefeld 3 gelang der ersehnte erste Auswärtsdreier.

Die Voraussetzungen für die heutige Partie waren nicht gut. Personell stark geschwächt wurde das Team mit drei Akteuren der spielfreien Dritten Mannschaft ergänzt. Da nur 11 Spieler anwesend waren, spielten Matthias Schmitz, Jan Leupold und Georg Gerber 90 Minuten durch. Auch Deniz Arslanoglumusste über die volle Distanz spielen. 

Auf dem durchgeregneten Aschenplatz an der Krefelder Horkesgath erwartete die Viktoria bei der besser platzierten Mannschaft von Spiel und Sport Krefeld eine schwierige Aufgabe. Bereits beim 4:4 zum Saisonauftakt war es ein spannendes Spiel. Die heutige Partie setzte da noch einmal einen drauf…

Nach 12 Minuten ging der Gastgeber nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Führung. Aber die Gäste aus Anrathschlugen zurück und glichen durch Georg Gerber aus (32.). Gleich zwei Torwartfehler der Spielsportler konnten Sebastian Wenzel (34.) und Ekremcan Akin (37.) zur 1:3 Führung nutzen. Aber die Krefelder kamen noch vor der Halbzeit (40.) zum 2: 3 Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit unterlief Stefan Schmöger für den bereits geschlagenen Torhüter Lars Schroeter ein Eigentor zum 3:3 (49.). Danach war die sehr intensiv geführte Partie sehr offen und beide Mannschaften wollten das Spiel für sich entscheiden. Der Gastgeber konnte den Rückstand drehen und erzielte sogar den 4:3 Führungstreffer (77.). Aber Anrath gab sich nicht geschlagen. Nach einem Eckball zielte Abwehrchef Stefan Schmögerdiesmal in das richtige Tor und glich die Partie wieder aus (79.). Wenige Minuten vor dem Spielende kam dann der Moment für den man sich heute wieder gerne auf den Fußballplatz gestellt hat. Ekremcan Akin erzielte mit seinem zweiten Treffer den Siegtreffer zum 4:5 (86.). Die letzten Minuten wurde vehement und mit etwas Glück das eigene Tor verteidigt und die Führung über die Zeit gebracht. 

Am kommenden Wochenende, im letzten Spiel des Jahres,wird die Mannschaft des zum Saisonende auf eigenem Wunsch ausscheidenden Trainers Lars Schroeter zum OSV Meerbusch 3 reisen.

Aufstellung: Lars Schroeter-Thilo Mai, Stefan Schmöger, Jan Leupold-Georg Gerber, Selahattin Binbay, Aydan Hasan, Sebastian Wenzel-Matthias Schmitz, Deniz Arslanoglu, Ekremcan Akin

Menü